LitLounge.tv-Interview zum Nachschauen

Vor einer Woche war ich zum Live-Interview auf der lit.Crime 2017 in München. Es war so ein schöner Abend! Einen ganz herzlichen Dank an den wunderbaren Moderator Günter Keil und an die Teams von LitLounge.tv und dem Penguin Verlag. Und natürlich an die Zuschauerinnen und Zuschauer für die vielen interessanten Fragen! Wer das Interview verpasst … weiterlesen

Online-Talk auf LitLounge.tv

Am 30. November bin ich live auf der Lit.Crime 2017, dem Online-Krimi-Festival. Ab 19 Uhr spreche ich mit Moderator Günter Keil über das Grandhotel Angst. Wenn Ihr Fragen zur Entstehungsgeschichte oder zu mir als Autorin habt, könnt Ihr sie jetzt schon einreichen: www.litlounge.tv/online-event/litcrime-2017-grand-hotel-angst Ich freue mich auf Euch!

Neuer Buchtrailer

Auch der Penguin Verlag hat einen Trailer für das „Grandhotel Angst“ gemacht. Er führt in die Vergangenheit und ins Innere des Hotels. Das Video ist in der Vorschau nicht zu sehen? Einfach auf den Titel dieses Posts klicken, den Lautstärkeregler ganz nach oben drehen und genießen!  

Der Name Garnier …

Emma Garnier ist ein Pseudonym. Der Nachname hat etwas mit dem historischen Bordighera zu tun, das ich im „Grandhotel Angst“ zum Leben erwecke. Um 1900 lebten beinahe ebenso viele Gäste an der ligurischen Küste wie Einheimische. Einer von ihnen war der Architekt Charles Garnier, der die Oper in Paris und den Konzertsaal im Casino von … weiterlesen

Der Trailer zum Buch

Während meines Besuches in Bordighera hatte ich auch eine Drohne dabei, mit der ich Aufnahmen von der Außenfassade des Hotel Angst machte. Zurück in Hamburg hatte ich das Video eigentlich nur zurechtschneiden wollen, um dem Verlag meine Impressionen zu zeigen. Heraus kam ein ganzer Trailer, in dem ich aus dem Nachwort des Buches zitiere. Was … weiterlesen